Andacht 31.5.2020

Von Uwe

Text aus Johannes 14, 23 – 27 23 Ihm antwortete Jesus: »Wer mich liebt, richtet sich nach dem, was ich gesagt habe. Auch mein Vater wird ihn lieben, und wir beide werden zu ihm kommen und für immer bei ihm bleiben. 24 Wer mich aber nicht liebt, der lebt auch nicht nach dem, was ich…

Andacht 21.5. 2020

Von Uwe

Joh. 17, 17 heilige sie in der Wahrheit, dein Wort ist die Wahrheit. Wie du mich gesandt hast in die Welt, so sende ich sie auch in die Welt. Ich heilige mich selbst für sie, damit auch sie geheiligt sind in der Wahrheit. 20 Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die…

Andacht 17.5. 2020

Von Uwe

Und wenn ihr betet, sollt ihr nicht sein wie die Heuchler, die gern in den Synagogen und an den Straßenecken stehen und beten, um sich vor den Leuten zu zeigen. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon gehabt. 6 Wenn du aber betest, so geh in dein Kämmerlein und schließ die Tür zu und…

Andacht 10.5. 2020

Von Uwe

2. Chronik 5,12-14 und alle Leviten, die Sänger waren, nämlich Asaf, Heman und Jedutun und ihre Söhne und Brüder, angetan mit feiner Leinwand, standen östlich vom Altar mit Zimbeln, Psaltern und Harfen und bei ihnen hundertzwanzig Priester, die mit Trompeten bliesen. Und es war, als wäre es einer, der trompetete und sänge, als hörte man…

Andacht 3.5.2020

Von Uwe

Der Text für diese Andacht steht im Johannesev. Kap. 15, 1 – 8 15, 1 Jesus sagt:  Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner. Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, nimmt er weg; und eine jede, die Frucht bringt, reinigt er, dass sie mehr Frucht bringe.  Ihr seid schon…

Andacht 26.4.2020

Von Uwe

Liebe Gem. Was uns ausfüllt, bestimmt unser Leben. Ob uns das, was uns ausfüllt, auch immer stark macht, wird sich zeigen. Habe ich viel Kraft, kann ich umso mehr bewegen. Ich habe nicht so viel Kraft, einen 100 Kg Sack einfach so durch die Gegend zu tragen. Je mehr Muskelmasse jemand hat, umso mehr kann…

Andacht 19.4.2020

Von Uwe

Liebe Leser Die Osterfeiertage 2020 werden wir nicht so schnell vergessen. So vieles wurde ganz schon durcheinandergewirbelt, gerade, weil nichts stattfinden durfte. Die Botschaft des Osterfestes bringt neu in Bewegung.  Jesus der Auferstandene, ist auch heute bei und mit uns. Die Frage, wie geht es weiter, beschäftigt uns dabei und was kommt noch alles auf…

Wie geht es weiter?

Von Uwe

Jeder möchte zur Normalität zurückkehren. Aber was ist schon normal? War es das, was wir vor Corona erlebten? Das Wort führt uns auf eine gute Spur Norm-alität, beinhaltet das Wort Norm. Die Auferstehung von Jesus gibt unserem Leben eine entsprechende Norm. Wir gestalten das Leben von dieser Norm, der Tod ist nicht das Letzte.