Hier findest du verschiedene Links von Informationen, Bibelarbeiten, Videos, weiteren Internetseiten aus dem vorwiegend christlichen Bereich.

Hinweis zu Predigten und Infos aus unserer Kirche
Hinweis Evangeliumsrundfunk – ERF https://www.erf.de/
Für theologisch Interessierte https://worthaus.org/
Christliche Videoclips im Internet

Es gibt viele interessante Kurzfilme, die kostenfrei zur Verfügung stehen. Diese behandeln verschiedene Themen und sind qualitativ hochwertig gemacht. Sie eigenen sich für den persönlichen Gebrauch oder zum Teilen mit anderen. Hier möchten wir Ihnen drei Projekte vorstellen:

www.mannaplace.de wird vom gleichnamigen Verein betreut der 2011 gegründet wurde, früher Glaubensfilme.de hieß, und in Berlin ansässig ist. Kreative Leute werden unterstützt ihre Filmideen umzusetzen. Die Ergebnisse sind im YouTube-Kanal „Mannaplace zu finden, oder direkt auf der Vereins-Webseite, wo die Videos nach einer kurzen, kostenfreien Anmeldung auch heruntergeladen werden können. Empfehlenswerte Kurzfilme sind z.B. „Farbenfroh – Gott malt anders“, „Komm zur Ruhe“, „HOPE – Wo bist du“, „Das Geschenk“, „Schrankgeschichten – Vergeben oder nachtragen“, „Erhellt – Ein Licht in der Dunkelheit“, und „Mehr Selbstwertgefühl? – Hobbyschreiner packt aus“. www.mannaplace.de
resources.cvglobal.co (ohne www. am Anfang) ist die Online-Bibliothek von Christian Vision, einer britischen Organisation in der Nähe von Birmingham, die 1988 ins Leben gerufen wurde. Die Videos werden auf Deutsch und in weitere Sprachen wie Französisch, Russisch und Arabisch übersetzt. Sie sind auf der Webseite, im YouTube-Kanal „yesHEis DE“, sowie in einer eigenen App mit dem Namen „yesHEis“ verfügbar. In der Online-Bibliothek klickt man nach einer kurzen, kostenfreien Registrierung in der Kategorienauswahl auf „German“ um alle verfügbaren Videos in deutscher Sprache zu sehen. Empfehlenswerte Videoclips sind z.B. „Wenn die Einsamkeit dich nicht loslässt“, „Ich werde dich nie aufgeben“, „Du bist ein Meisterwerk“, „Was ist der Sinn des Lebens?“, „Tintengeschichte“, „Du bist wunderschön“, „Es gibt noch Hoffnung“, „Kreuz = Liebe“ und „Gottes Hände“.  In der eingangs genannten Online-Bibliothek klickt man nach einer kurzen, kostenfreien Registrierung in der Kategorienauswahl auf „German“ um alle verfügbaren Videos in deutscher Sprache zu sehen. resources.cvglobal.co (ohne www. am Anfang)
Wer den täglichen Bibeltext der Losungen auf seinem Smartphone ansehen möchte, für den eignet sich die App „Die Losungen“. Die Grundversion ist kostenfrei. Ein Vorteil gegenüber dem gedruckten Losungsheft ist, dass mit 1x Antippen der umliegende Bibeltext von einem Losungswort direkt sichtbar wird.

Falls Sie auf Ihrem internetfähigen Telefon in der Bibel lesen möchten,

Falls Sie auf Ihrem internetfähigen Telefon in der Bibel lesen möchten, dann ist die App „YouVersion“ empfehlenswert. Sie bietet zudem Lesepläne, die kurz und leicht verständlich sind – z.B. zu Zeitmanagement, Umgang mit Angst, beruflicher Entwicklung, Frieden finden u.v.m. – und sie lassen sich in den persönlichen Zeitplan einfügen.

Eine interessante Meditationsapp fürs Smartphone ist „XRCS“. Das kryptische Kürzel ist abgeleitet vom englischen Wort »exercise« (Übung) und bezieht sich auf die christliche Tradition der geistlichen Übungen. Diese sollen helfen, Stress abzubauen, Dankbarkeit zu üben und seinen Blick auf Gott zu richten.

Vielleicht schauen Sie einmal in eines dieser kostenfreien Angebote? 

wird vom Animationsstudio visiomedia verantwortet, das seit 2016 die Videos vom Bible Project in die deutsche Sprache übersetzt und in Lemgo, Nordrhein-Westfalen, ansässig ist. Es gibt Erklärvideos zu vielen biblischen Themen, sowie ein Video über jedes Buch der Bibel. Die Videos sind auf der Webseite sowie im YouTube-Kanal „BibleProject – Deutsch“ verfügbar. Empfehlenswerte Erklärvideos sind z.B. „Gottes persönliche Gegenwart – Wer oder was ist der Heilige Geist?“, „Ebenbild Gottes – Wie sieht Gott uns an?“, „Literarische Stile in der Bibel“, „Jüdische Meditationsliteratur“, „Charaktere in biblischer Erzählung“ und „Schauplätze in biblischer Erzählung“. www.dasBibelprojekt.de